Alltag oder nicht?

Ich sitze ein weiteres Mal in unserem großen Garten und genieße die Sonne. Ich überlege was ich wohl diesmal in versucht lyrischer Gekonntheit nieder schreiben könnte. Immer wieder bekomme ich das Gefühl der Alltag hätte wieder mit aller Macht eingeschlagen aber dann versuche ich zusammenzufassen und aufzuzählen was alles in letzter Zeit passiert ist und bemerke, dass man wohl kaum von einem Alltag sprechen kann. Zu viel ist passiert, zu ungewiss ist es, wie die kommende Woche abläuft. Ich arbeite viel aber auch meine Arbeitgeber wechseln (Anfangs mit genervter Stimmung betrachtet und bald schon gewohnt daran)  immer wieder und meine Erlebnisse werden vielleicht weniger atemberaubend aber trotzdem verfliegt die Zeit mit allem was passiert.

Nachdem wir nun tatsächlich das Haus von Freunden meines Travelmate Lukas bewohnen und darauf aufpassen, während die Familie ihre Verwandten in Deutschland besuchen, sind wir schon fast am Ende unserer Zeit in Perth angekommen und werden in etwas mehr als einer Woche schon los ziehen. Ich habe eigentlich gedacht, dass jetzt nicht mehr viel passieren wird und ich bis auf jede Menge Arbeit und viel Organisatorisches für die Reise nicht mehr viel erleben werde. Aber Vielmehr scheinen sich die Abende und Tage neben der Arbeit noch mehr zu füllen und man scheint so gerade an dem Punkt angekommen sein, wo man so viele Menschen trifft, die dir noch Vorschläge um die Ohren werfen, was man alles auf jeden Fall noch erlebt haben muss bis man weiter zieht.

Hier mal wieder ein paar Bilder. Diesmal habe ich mich kurz gehalten und nicht berichtet was so alles in meinen Kopf in letzter Zeit vor ging. Ich denke oft zu viel nach und meine Gedanken gehen dann meistens weit über ein normales „Erfassen der Umgebung und der Erlebnisse“ hinaus. Also an dieser Stelle mal wieder nur jede Menge Bilder und die kommenden Tage wieder wieder was zum Nachdenken. 😀

Viele Grüße an meine Familie und an meine Freunde.  Ich vermisse euch

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.